Ideen zu Silvester und Sekt

//Ideen zu Silvester und Sekt
silvester sekt ideen

 

Um Mitternacht dürfen ungehemmt die Sektkorken in die Silvesternacht hineinschießen…

Das Öffnen einer Sektflasche ist viel leichter, als Sie denken.

1. Entfernen Sie das Folienhütchen. Ein Reißband erleichtert die Aufgabe.

2. Drehen Sie den Drath vorsichtig los. Damit er nicht bricht, die richtige Drehrichtung beachten!

3. Der aus seiner Halterung befreite Korken wird von Ihnen vorsichtig mit leichter Drehbewegung aus dem Flaschenhals gezogen.

4. Wenn der Korken zu fest sitzt, ist eine Sektzange nützlich.

5. Der Korken sollte nicht mit lautem Knall herausfliegen. Darum hält man die Flasche leicht schräg und lässt ihn – nicht zu schnell – aus dem Flaschenhals herausgleiten.

6. Vor dem Einschenken wird der Flaschenhals mit einer sauberen Serviette abgewischt.

Gushing
Das kann jedem passieren:
Der Sekt sprudelt wie ein Springbrunnen aus der Flasche, obwohl man sie doch korrekt geöffnet hat.

Ursache sind feinste Lufteinschlüsse, die durch den Druck in der ungeöffneten Flasche brav und zurückhaltend bleiben.

Erst wenn der Druck beim Öffnen langsam entweicht, werden die Bläschen zu Blasen und sammeln in Sekunden soviel Kohlensäure, dass der Schaum sich ausdehnt, quasi explodiert.

Formel1-Grand-Prix-Effekt:
Sie können nachhelfen, wenn Sie die Flasche kräftig schütteln.

 

 

Merken

2017-08-19T18:07:43+00:00 Silvester|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen