Prinz, Bauer und Hofnarr – traditionelle Symbolfiguren im Karneval

//Prinz, Bauer und Hofnarr – traditionelle Symbolfiguren im Karneval
prinz bauer hofnarr karneval

Prinz, Bauer und Hofnarr – traditionelle Symbolfiguren im Karneval

Der Karneval, die fünfte Jahreszeit, wird in vielen Gebieten gefeiert. Er ist geprägt von Traditionen und Bräuchen, die sich von Region zu Region unterscheiden können. Hier erfahren Sie, welche Symbolfiguren im Karneval eine Rolle spielen und welche Bedeutung sie haben.


Militärische Strukturen und Orden im Karneval

Der Karneval diente ursprünglich dazu, vor der 40 Tage währenden Fastenzeit noch einmal ordentlich auf den Putz zu hauen. Die ursprüngliche Wortbedeutung „carne vale“ (Lebe wohl Fleisch!) erinnert dabei an die nahende Fastenzeit, in der Fleisch, Alkohol und viele weitere Genüsse verboten waren. Besonders die Obrigkeiten der Kirche und der Regierung wurden dabei vom feiernden Volk imitiert und durch Nacheifern verspottet. Dies ist auch der Grund, warum es in den Karnevalsvereinen bis heute klare hierarchische Strukturen, Posten und Ämter gibt, die an militärische Dienstgrade und Adelstitel erinnern. Kreativ gestaltete Karnevalsorden in individueller Ausführung sind ebenfalls ein Relikt dieser Zeiten, das angelehnt ist an militärische Uniformen und Orden. Die Zurschaustellung militärischer Uniformen und Kostüme war immer ein Grundprinzip des Karnevals und zeigt sich bis heute in vielen Vereinen und Organisationen. Die klassischen Symbolfiguren des rheinischen Karnevals, das Dreigestirn, besteht aus dem Prinzen, dem Bauern und der Jungfrau. Während dem Prinzen die wichtigste Rolle zukommt, nimmt der Bauer als Bewahrer der Stadt eine beschützende Position ein. Die Jungfrau ist im Kölner Karneval ein Symbol des freien Willens und der Macht des Volkes. Alle Positionen werden auch heute noch mit Männern besetzt, da der Karneval in seiner Tradition ursprünglich nur von Männern gefeiert wurde. Heute ist es allerdings in vielen Karnevalsvereinen üblich, viele Positionen auch mit Frauen zu besetzen. Einen weiteren Gegenpol zur Männnerdomäne im Karneval bilden die Mögen, die traditionell am Gründonnerstag der Karnevalszeit die Rathäuser stürmen. Zu jeder Session werden neue Karnevalsorden gestaltet, die dann in einer feierlichen Zeremonie an die Würdenträger überreicht werden. Darüber hinaus werden zahlreiche weitere Karnevalsorden als Sessionorden an langjährige Mitglieder, für besondere Verdienste oder auch an lokale Würdenträger verliehen.

Traditionelle Symbolfiguren im Karneval

Neben dem Dreigestirn gibt es noch eine Reihe weiterer Figuren, die im traditionellen Karneval eine aktive Rolle spielen. Der Elferrat besteht aus verdienten Mitgliedern des Vereins und fungiert als Parlament des Karnevals. Der Elferrat symbolisiert ebenfalls einen politischen Verbund und ist ein weiteres Relikt der militärischen Ordnung des Karnevals. Die Organisation der Umzüge, Bälle und Veranstaltungen obliegt traditionell dem Elferrat. Die Garde hingegen kann eine Tanzgruppe sein, die während der Veranstaltungen durch klassischen Gardetanz die Stimmung anheizt, aber auch die Leibwache des Prinzen, was eine Persiflage der militärischen Garde bedeutet. Sie nimmt eine wichtige Position innerhalb der närrischen Tage ein und begleitet den Prinzen auf Schritt und Tritt. Die Garden bilden innerhalb der Karnevalsvereine eine eigene Abteilung und werden von den Tanzmariechen ergänzt. Dem Hofnarren kommt eine besondere Bedeutung zu. Wie keine andere Figur, symbolisiert er die Freiheit des Volkes, den Obrigkeiten zum Karneval auf der Nase herum zu tanzen. Auch in früheren Zeiten hatte der Hofnarr nicht nur die Aufgabe, den König zu bespaßen, sondern sollte ihn auch an die Sünden des irdischen Lebens erinnern. Der Hofnarr im heutigen Karneval ist ein beliebtes Kostüm, spielt aber auch eine Rolle in der Kölner Prinzenproklamation.

2019-01-20T20:11:25+00:00 karneval|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen