Kann ich einen Hochzeitsgast ausladen?

//Kann ich einen Hochzeitsgast ausladen?

Kann ich einen Hochzeitsgast ausladen?

Wenn ein Freund oder Verwandter Ihnen auf die Nerven geht, kann es so verlockend sein, ihn von der Gästeliste zu werfen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie jemanden zu einer Hochzeit ausladen können, sehen Sie sich diese allgemeinen Szenarien an – und wie Sie damit umgehen.

Sie haben Ihre Gästeliste erstellt und sie zweimal überprüft. Jetzt haben Sie Bedenken hinsichtlich einer (oder mehrerer) Ihrer Hochzeitseinladungen. Sie fragen sich vielleicht, wie Sie jemanden zu Ihrer Hochzeit einladen können, und lassen sich von uns sagen, dass dies nicht einfach ist und unbedingt vermieden werden sollte. Ja, es gibt verschiedene Situationen, in denen das Abbestellen eines Hochzeitsgasts als eine gute Idee erscheint (auf die wir noch näher eingehen werden), aber Sie sollten stets als erstes Ihre Einladungsliste intakt halten, insbesondere, wenn Sie sie bereits gespeichert haben -die-termine oder einladungen. Am besten gehen Sie beim Erstellen Ihrer Gästeliste besonders vorsichtig vor, um sicherzustellen, dass Ihre endgültige Gästezahl unter der Kapazität Ihres Veranstaltungsortes liegt und Sie mit allen auf der Liste in einem guten Verhältnis stehen. Wenn Sie sich nicht um Ihre Gästeliste kümmern, kann dies später zu Problemen führen.

Denken Sie daran, einen Hochzeitsgast nicht einzuladen? Hier sind einige Situationen, mit denen Sie möglicherweise konfrontiert sind, und wie Sie damit umgehen

Sie entscheiden sich für eine superkleine Hochzeit – nachdem Sie Ihre Save-the-Date-Daten an 200 Personen gesendet haben!

Wir haben es schon einmal gesagt, wir werden es noch einmal sagen: Schicken Sie Ihre Save-the-Dates erst dann, wenn Sie bestimmte Aspekte Ihrer Hochzeit genau festgelegt haben, nämlich Datum, Ort und Gästeliste . Sobald Ihre Gäste Ihr Save-the-Date erhalten haben, können sie Reisevorbereitungen treffen, Bargeld für Hotels ausgeben und vieles mehr. Es ist also nicht cool, ihnen dann mitzuteilen, dass sie nicht kommen können. Ja, Sie fühlen sich vielleicht ziemlich gestresst und bereuen es, eine große Hochzeit ausgerichtet zu haben, aber darüber sollten Sie sich früher im Planungsprozess Gedanken machen. Vorbehaltlich eines Notfalls (wie einer Naturkatastrophe oder einer schweren Krankheit) sollten die Gäste, die Save the Date erhalten, ebenfalls zur Hochzeit eingeladen werden.

Sie haben einer Kollegin gesagt, dass sie eingeladen wurde – aber sie hat nicht den endgültigen Schnitt gemacht.

Es kann sehr einfach sein, jemandem mitzuteilen, dass er zu Ihrer Hochzeit eingeladen wurde – und es ist sehr schwer, sie später wieder auszuladen. Vielleicht haben Sie einer Mitarbeiterin abwesend gesagt, dass sie zu Ihrer Hochzeit eingeladen ist, nur um festzustellen, dass Sie nicht über den Platz oder das Budget verfügen, um sie unterzubringen. Wenn Sie Ihre Save-the-Dates oder Einladungen noch nicht verschickt haben, können Sie Ihre mündliche Einladung zurücknehmen – aber Sie müssen sehr vorsichtig sein, wie Sie sie ausdrücken. Sprechen Sie mit Ihrem Kollegen persönlich und sagen Sie höflich und entschuldigend: „Ich weiß, dass ich erwähnt habe, dass Sie zur Hochzeit eingeladen werden, aber leider können wir aus Budgetgründen nicht alle unterbringen, die wir ursprünglich wollten.“ Wenn Sie Ihrem Kollegen bereits ein Save-the-Date oder eine Einladung gesendet haben, müssen Sie ihn auf der Gästeliste halten.

Sie und Ihr Cousin geraten in einen gewaltigen Streit.

Sogar Menschen, die sich sehr lieben, können sich streiten. Und in der Hitze des Augenblicks möchten Sie vielleicht schreien: „Sie können nicht zu meiner Hochzeit kommen!“ Wenn Sie einen Gast nicht zu einer Hochzeit einladen, wird Ihre Beziehung unwiederbringlich geschädigt. Ja, Sie sind vielleicht gerade wütend auf Ihre Liebste, aber wie werden Sie sich in einem Jahr fühlen, in dem Sie noch immer nicht sprechen? Wenn Sie und ein Freund oder Familienmitglied in einen massiven Streit geraten, treten Sie einen Schritt zurück und überlegen Sie lange und gründlich, bevor Sie eine Einladung widerrufen. Denken Sie daran, dass Sie an Ihrem Hochzeitstag nicht viel Zeit mit dieser Person verbringen müssen. Lohnt es sich also wirklich, sie oder ihn nicht einzuladen? Wenn die Dinge wirklich schlecht sind, kann es sein, dass Ihr Freund oder Verwandter auf Ihre Hochzeit verzichtet. Bleiben Sie auf der rechten Seite der Etikette und lassen Sie das seine oder ihre Entscheidung sein, nicht Ihre.

Sie stellen fest, dass Ihr Familienfreund einen Konflikt hat und nicht an Ihrem großen Tag teilnehmen kann, bevor Sie Ihre Einladungen verschicken.

Nachdem Sie Ihre Save-the-Dates versendet haben, hören Sie möglicherweise von bestimmten Freunden oder Verwandten, die wissen, dass sie nicht an Ihrem großen Tag teilnehmen können. Dies kann auf einen langjährigen Arbeitskonflikt, familiäres Engagement oder ein anderes Ereignis zurückzuführen sein, das man nicht verpassen darf. Sie könnten dann davon ausgehen, dass Sie ihnen keine Hochzeitseinladung senden müssen – auf jeden Fall ein Sparer, oder? Na ja, aber wir empfehlen trotzdem, den Freund oder das Familienmitglied auf Ihrer Gästeliste zu belassen und ihnen trotzdem eine Einladung zu schicken. Pläne ändern sich, und sie können vielleicht doch noch an Ihrem großen Tag teilnehmen, aber sie werden es auch zu schätzen wissen, dass sie sich einbezogen fühlen. Wenn Sie ihnen keine Einladung senden, werden Sie sie technisch nicht einladen, was wahrscheinlich zu verletzten Gefühlen führen wird.

Es ist eine Woche nach dem a.A.w.g -Termin und Ihre Studien-Mitbewohnerin hat ihre Antwortkarte nicht gesendet – und antwortet nicht auf Ihre Texte!

Einer der frustrierendsten Aspekte bei der Hochzeitsplanung ist, dass Gäste sich einfach nicht an die Regeln halten. Wenn es einen Gast gibt, der nicht geantwortet hat und nicht auf SMS oder Telefonanrufe antwortet, können Sie einen Text in Großbuchstaben nachsenden: „KOMME NICHT WIEDER!“ Ja, aber tun Sie das bitte nicht. Obwohl Sie nicht sicher sind, ob ein Gast anwesend sein wird oder nicht, geschieht dies, und Ihre Hochzeitsanbieter werden in der Lage sein, dies so oder so zu tun. Informieren Sie Ihre Händler so früh wie möglich über Ihren „Vielleicht“ -Gast, damit sie sich nicht wundern, wenn er oder sie auftaucht – und Sie können im Handumdrehen ein zusätzliches Gedeck hinzufügen. Geben Sie Ihr Bestes, um ein freundlicher und großzügiger Gastgeber zu sein, auch wenn Ihr Freund oder Familienmitglied nicht die richtige Etikette befolgt.

2019-06-24T22:42:28+00:00 Uncategorized|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen