Anleitung zum Schnitzen eines Halloween Kürbis

//Anleitung zum Schnitzen eines Halloween Kürbis
anleitung halloween kürbis schnitzen

Anleitung zum Schnitzen eines Halloween Kürbis

Suchen Sie sich den besonderen Halloween Kürbis aus:

Er sollte

– reif sein

– keine Risse und Quetschungen haben

– ein großes Exemplar sein

 

Confetti Tipps:

 

Tragen Sie  den Halloween Kürbis nie beim Stengel

Arbeitsfläche gut vorbereiten – es fällt einiger nasser Abfall an.

Ein scharfes, schmales Messer oder ein Sägeblatt benutzen. Dazu gibt es auch Sets im Handel.

 

Halloween Kürbis schnitzen macht mit dieser Anleitung Spass

 

Ausschneiden eines Deckels, um in das Innere des Kürbisses zu gelangen. Ob Sie sich für die Oberseite oder Unterseite entscheiden, hängt davon ab, wie Sie den Kürbis beleuchten möchten. Für die Haltbarkeit ist es besser, den Kürbis über die Lichtquelle zu stellen. Beachten Sie zweierlei beim Anschneiden des Deckels: Eine eckige Form (Sechs- oder Achteck) geht einfacher und der später wieder aufgesetzte Deckel ist stabiler.

Schneiden Sie im 45°-Winkel damit der Deckel später etwas zum Aufsitzen hat.

 

Höhlen Sie den Kürbis mit einem Eiskugelformer so aus, dass eine etwa 2cm dicke Wand bleibt.

 

Schablone anfertigen oder bei Jack-o-Lantern.com aussuchen

 

Zeichnen Sie zuerst die Konturen der beabsichtigten Schnitte auf den Kürbis. Stecke die Schablone mit Stecknadeln auf dem Kürbis fest und zeichne  die Linien mit einem  Filzstift nach. Arbeite von innen nach außen an den Rand. Schnitze zuerst die kleineren Teile, dann die größeren.  Bei sensiblen Muster die Aussenschale nur so weit entfernen, dass das Innenlicht durchscheinen kann. Zuviel ausgeschnittene bzw. abgebrochene Teile kannst du mit Zahnstochern wieder feststecken.

 

Als Beleuchtung ist künstliches Licht aufgrund der Sicherheit und der Haltbarkeit am besten geeignet.

 

Wenn der Kürbis auszutrocknen beginnt, können Sie ihn eine halbe Stunde ins Wasser legen.

2017-08-19T12:18:14+00:00 Halloween|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen